Neuste Artikel

Artikel mit Video



Hämorrhoiden – ein Volksleiden

Hämorrhoiden sind häufig vorkommende, vergrösserte Gefässe am Enddarm und Anus, die schmerzhaft sein können.

Hämorrhoiden dienen dem Körper als Schwellkörper und leisten einen wichtigen Beitrag an die Erhaltung der Kontinenz. Vergrössern sich die Gefässe jedoch und treten sogar nach ausserhalb des Anus, können Schmerzen und heftige Blutungen auftreten. Auch bringt ein unangenehmer Juckreiz Betroffene dazu, sich zu kratzen.

Leidet man unter Hämorrhoiden, schämt man sich oft, zum Arzt zu gehen oder scheut Schmerzen nach der Behandlung.
Es ist eine häufige Erkrankung. Man nimmt an, dass jeder Zweite über 30 Jahren schon einmal Beschwerden hatte. Die Risikofaktoren können familiäre Vererbung, Übergewicht, Verstopfung, Bindegewebsschwäche oder ständiges Pressen beim Stuhlgang sein. Die Dunkelziffer scheint relativ gross zu sein, weil es sich um ein gesellschaftlich peinlich vergesellschaftetes Krankheitsbild handelt.

Bei der Untersuchung beim Arzt ist es wichtig, andere bösartige Erkrankungen wie Dickarmkrebs auszuschliessen. Ab 50 Jahren steigt nämlich das Risiko dieser Krebserkrankung und kann mittels Darmspiegelung ausgeschlossen werden.

Ist man von Hämorrhoiden betroffen, haben viele Angst vor einer schmerzhaften Behandlung. Wird die Erkrankung allerdings frühzeitig diagnostiziert, kann man es zuerst mit konservativen Massnahmen wie gesunder Ernährung mit vielen Ballaststoffen, Bewegung und genügend Trinken versuchen. Wichtig ist auch, sich auf dem WC Zeit zu nehmen und anhaltendes, regelmässiges Pressen beim Stuhlgang zu verhindern.

Es gibt verschiedene Operation, die angewendet werden können, wenn die obengenannten Lebensstilveränderungen keine Verbesserung bringen. Eine davon ist seit zwanzig Jahren etabliert. Dabei gelangen die Hämorrhoiden wieder an ihren Platz, der Analkanal ist wieder normal vorhanden. Bei diesem Eingriff wird oberhalb des Analkanals, welcher mit sehr vielen schmerzempfindlichen Nerven ausgestattet ist, operiert. Somit handelt es sich um einen relativ schmerzarmen Eingriff.

In der Sendung praxis gsundheit „Hämorrhoiden – ein Volksleiden “ spricht David Staudenmann mit Dr. med. Manuel Zürcher und einem Patienten über Hämorrhoiden.

Die grösste Überwindung kostete mich der Gang zum Arzt

Jürg Jutzi, Patient

April 2017

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.