Neuste Artikel

Artikel mit Video



Anzeige

Sprachbehindert durch Gendefekt

ExpertInnen: Dr. med. Irène Högger

Ein seltener Gendefekt am Chromosom 3 kann dazu führen, dass Menschen nicht sprechen können.

Familie Ramseier hat drei Kinder, welche alle sprachbehindert sind. Ein Fehler beim Chromosom 3 verhindert eine normale Entwicklung in Sprache und Bewegung. Dieser Gendefekt ist sehr selten, weltweit ist kein anderer solcher Fall bekannt. Tamara Ramseier ist mit ihren Eltern und einer Ärztin im Studio, wo wir mehr über ihre berührende Geschichte erfahren.

In der Sendung Medical Talk «Sprachlos – ein Leben lang» spricht Geri Staudenmann mit Dr. med. Irène Högger und Elaine Ramseier über ihre Tochter Tamara, welche wie ihre Geschwister aufgrund eines Gendefekt nicht sprechen kann.

Tamara ist ein weltweiter Einzelfall

Eliane Ramseier, Mutter von Tamara

Januar 2012

 

Unsere Beiträge bieten Ihnen hochwertige und verlässliche Informationen. Dafür stehen namhafte Expertinnen und Experten, sowie die journalistische Sorgfalt eines erfahrenen TV-Teams.

ExpertInnen:
Dr. med. Irène Högger, Fachärztin für Pädiatrie
Moderation:
Geri Staudenmann, Inhaber santémedia AG, Moderator medizinischer und gesundheitspolitischer TV-Sendungen
Patientenerfahrung:
Patientin, Erfahrungsbericht Sprachbehinderung durch Gendefekt am Chromosom 3
Produktion:
Amanda Epper, Leiterin Produktion
Herausgeber:
santémedia AG, Bern, spezialisiert auf Kommunikation im Gesundheitswesen, realisiert seit 2001 eigene, redaktionelle medizinische und gesundheitspolitische TV-Sendungen und ist in der Schweiz Marktführerin in diesem Bereich.
Beitrag erstellt:
21.01.2012
Letzte Überprüfung:
20.01.2022

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.