Neuste Artikel

Artikel mit Video



Vernetzte Versorgung Oberes Emmental

Das obere Emmental ist eine weitläufige, stark ländliche Region mit 25’000 Einwohnern. Das Ärztenetzwerk Oberes Emmental (NOE) hat 2007 eine Gesamtkostenstudie veröffentlicht, welche zeigt, dass der Druchschnittsemmentaler im ambulanten und stationären Bereich weniger Kosten verursacht als der Durchschnittsberner.

Wie können dank Vernetzungen die Versorgungsqualität und Kosten optimiert werden?

In der Sendung praxis gsundheit “Vernetzte Versorgung Oberes Emmental – Teil 2” diskutiert Geri Staudenmann mit Dr. med. Markus Bieri und Dr. med. Jürg Sollberger über die vernetzte Versorgung.

Spitäler tragen die Grundversorgung

Dr. med. Markus Bieri, Facharzt FMH für Allgemeinmedizin

September 2013

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.