Neuste Artikel

Artikel mit Video



Zankapfel Medikamentenpreise

Zum sechsten Mal haben santésuisse und die Pharmaindustrie die Medikamentenpreise mit wirtschaftlich vergleichbaren Ländern im Ausland verglichen. Dazu kommt der Wegfall der Eurountergrenze, den die Nationalbank im Januar beschlossen hat.

Die Pharmabranche wehrt sich gegen Vorwürfe von verschiedener Seite. Wie kommen die Preise zustande? Welche Preise sind für die Schweiz richtig und im Interesse der Versicherten? Die Sendung geht den Fragen nach.

In der Sendung TOP MED „Zankapfel Medikamentenpreise“ spricht David Staudenmann mit Verena Nold, Thomas Binder und Dr. Peter Huber über die weiteren Senkungen der Medikamentenpreise

Prämienzahler müssen von Währungsgewinnen profitieren

Verena Nold

Februar 2015

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.