Neuste Artikel

Artikel mit Video



Medikamentenpreise – Schmerzgrenze erreicht?

Der Bund senkt die Medikamentenpreise konstant. Pharma, Ärzte oder Kantone laufen Sturm dagegen, auch Apotheker und der Grosshandel, über den die Versorgung mit Medikamenten sichergestellt wird.

Sinkende Preise heisst sinkende Margen. Was dies für die Apotheker, den Handel und damit für die Versorgung von Patienten bedeuten kann, erklären Experten in der Sendung.

In der Sendung TOP MED „Medikamente – Verdient der Handel zu viel?“ spricht Geri Staudenmann mit Liliane Legrand, René Jenny und Didier Ray über die geplanten weiteren Senkungen der Medikamentenpreise.

Einbezug der Konsumenten bei der Preisgestaltung

Liliane Legrand

März 2015

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.