Neuste Artikel

Artikel mit Video



Wenn akute Schmerzen chronisch werden

In der Schweiz lebt in jedem 3. Haushalt eine Person mit chronischen Schmerzen. Chronische Schmerzen plagen Betroffene im Durchschnitt über 10 Jahre und beeinträchtigen ihre Lebensqualität erheblich, bevor ein Arzt konsultiert wird.

Chronischer Schmerz entwickelt sich aus einem unbehandelten, akuten Schmerz zu einem eigenständigen Krankheitsbild. Schmerzen sind Warnsignale und informieren uns, dass etwas nicht in Ordnung ist. Werden sie ignoriert und/oder nicht therapiert, verändert sich das Schmerzgedächnis. Die Schmerzrezeptoren reagieren viel sensibler auf Reize – bereits sehr schwache Reize können dann Schmerzen auslösen, obwohl überhaupt keine Ursache vorliegt.

Chronische Schmerzen haben nicht nur eine einzige Ursache wie ein akuter Schmerz. Ihm liegen viele verschiedene Faktoren zugrunde. Man kann ihn mit einem Eintopf vergleichen: Im Eintopf haben alle Komponenten am Ende den gleichen Geschmack – damit er aber entstehen kann, braucht es die verschiedenen einzelnen Zutaten. Diese Einzelkomponenten müssen durch viele Spezialisten verschiedener Fachrichtungen ermittelt werden.

Chronische Schmerzen beeinträchtigen die körperliche Gesundheit des Betroffenen, sein psychisches Wohlbefinden, sein Sozialleben und die gesamte Lebensqualität.

Chronischer Schmerz äussert sich bei jedem Patienten anders. Im Zentrum für Schmerzmedizin am Schweizer Paraplegiker-Zentrum in Nottwil holt sich der behandelnde Arzt zu allererst einen genauen Beschrieb über die Beschwerden via Fragebogen ein. So kann genauer abgeschätzt werden, welche Therapie mit welchem Spezialist für den Patienten zuständig sein könnte.
Die Schmerzliga Schweiz engagiert sich engagiert, die Bevölkerung zunehmend über chronische Schmerzen aufzuklären und zu informieren.

In der Sendung TOP MED „Selbsthilfe bei chronischen Schmerzen?“ spricht Geri Staudenmann mit Dr. med. André Ljutow, Sven Widmer und einem Patienten über die Entstehung und Behandlung von chronischen Schmerzen.

Mein Rücken ist schmerzfrei

Viktor Eugster, Patient

April 2015

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.