Neuste Artikel

Artikel mit Video



Anzeige
Chirurgie  •  Medizin

Schilddrüsenerkrankung – Diagnose und Behandlung

ExpertInnen: Dr. med. Maximilian von Pichler, Dr. med. Claude Fischer, Dr. med. Mirka Ruch

Die Schilddrüse ist eine Hormondrüse. Die Schilddrüse ist ein kleines, aber sehr wichtiges Organ. Es liegt schmetterlingsförmig vor der Luftröhre. Das produzierte Hormon steuert viele lebenswichtige Vorgänge im Körper. Schilddrüsenerkrankungen können eine Vergrösserung der Schilddrüse, Über- oder Unterfunktion oder Schilddrüsenkrebs sein.

Schilddrüsenkrebs ist eine eher seltene, jedoch tückische Krebserkrankung. Häufig wird diese Art von Krebs bei einer Routineuntersuchung festgestellt. Oftmals haben Betroffene vorerst keine Symptome. Hat sich der Tumor im umliegenden Gewebe ausgebreitet, kann sich der Krebs bemerkbar machen. Durch anhaltende Heiserkeit, Atembeschwerden oder Schluckbeschwerden. Auffälligkeiten werden meist in einer Ultraschalluntersuchung oder durch verändertes Blut offensichtlich. Die genauen Ursachen für Schilddrüsenkrebs sind bis heute nicht eindeutig geklärt.

Welche Therapie durchgeführt wird, hängt hauptsächlich von der Art des Tumors ab. Auch das Stadium der Erkrankung, ob fortgeschritten oder nicht hat einen Einfluss auf die Behandlungsmöglichkeiten. Die Operation zählt zu den wichtigsten und entscheidenden Verfahren zur Behandlung von Schilddrüsenkrebs. Das Hauptziel der Operation ist, das Tumorgewebe vollständig zu entfernen und damit eine endgültige Heilung zu erreichen. Als weitere Therapiemöglichkeiten stehen – insbesondere bei undifferenzierten Karzinomen – die Strahlentherapie und die Chemotherapie zur Verfügung.

Am Schilddrüsenzentrum Spital Thun arbeiten verschiedene Fachdisziplinen der Medizin zusammen. Sie sind ein Ansprechpartner rund um das Thema Schilddrüse und Nebenschilddrüse. Die Untersuchungen und Behandlungen werden durch ein interdisziplinäres und multiprofessionelles Team vorgenommen.

In der Sendung praxis gsundheit „Schildrüsenerkrankung – Diagnose und Behandlung“ spricht Geri Staudenmann mit Dr. med. Maximilian von Pichler, Stv. Chefarzt Chirurgie, Spital Thun, mit Dr. med. Claude Fischer, Facharzt FMH für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten und Hals- und Gesichtschirurgie, mit Dr. med. Mirka Ruch, Spitalfachärztin Endokrinologie & Diabetologie, und einem Patienten über Schilddrüsenkrebs.

Im Schilddrüsenzentrum Thun können wir individuell auf den Patienten eingehen.

Dr. med. Maximilian von Pichler, Stv. Chefarzt Chirurgie, Spital Thun

Dezember 2020

 

Unsere Beiträge bieten Ihnen hochwertige und verlässliche Informationen. Dafür stehen namhafte Expertinnen und Experten, sowie die journalistische Sorgfalt eines erfahrenen TV-Teams.

ExpertInnen:
Dr. med. Maximilian von Pichler, Stv. Chefarzt Chirurgie, Spital Thun
Dr. med. Claude Fischer, Facharzt FMH für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten und Hals- und Gesichtschirurgie
Dr. med. Mirka Ruch , Spitalfachärztin Endokrinologie und Diabetologie
Moderation:
Geri Staudenmann, Moderator medizinischer und gesundheitspolitischer TV-Sendungen seit 2001, Gründer und Partner der santémedia AG
Patientenerfahrung:
Ferdinand Niederhäuser, Erfahrungsbericht zu Schilddrüsenkrebs
Produktion:
Amanda Epper, Leiterin Produktion
Herausgeber:
santémedia AG, Bern, produziert seit 2001 medizinische und gesundheitspolitische TV-Sendungen und ist in der Schweiz Marktführerin auf diesem Gebiet.
Beitrag erstellt:
07.12.2020
Letzte Überprüfung:
07.12.2020

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.