Neuste Artikel

Artikel mit Video



René Prêtre – Geschichten über Herz und Seele

René Prêtre ist einer der renommiertesten Chirurgen der Schweiz. Sein Talent setzt er auch bei humanitärer Arbeit in Mosambik und Kambodscha ein. In seinem Buch «In der Mitte schlägt das Herz» verarbeitete er seine Erlebnisse als Kinderherzchirurg zu spannenden Kurzgeschichten.

Als Sohn eines Kleinbauern war sich René Prêtre schon früh gewohnt, mit seinen Händen zu arbeiten. Anstatt den Hof seiner Eltern zu übernehmen, studierte er Medizin. Als er im New York University Medical Center arbeitete, entdeckte man seine Begabung für Herzchirurgie. Sein Talent war so gross, dass er sich auf Kinderherzen spezialisierte.

In der Sendung praxis gsundheit „René Prêtre – Geschichten über Herz und Seele“ spricht David Staudenmann mit Prof. Dr. med. René Prêtre, Klinikdirektor Herzgefässchirurgie am Universitätsspital Lausanne über sein Buch und das Leben als Kinderherzchirurg.

Die humanitäre Arbeit gibt mir sehr viel

Prof. Dr. René Prêtre, Klinikdirektor Herzgefässchirurgie, Universitätsspital Lausanne

Kinderherzchirurgie zählt zu den schwierigsten medizinischen Disziplinen – die Herzen sind so klein, dass man die Anatomie des Organs sehr gut beherrschen muss. Als Chirurg trägt man eine grosse Verantwortung für ein kleines Leben, man erlebt kleine Wunder und Tragödien. Es sind Geschichten, die das Leben schreibt.

Um seine Gefühle als Chirurg und Mensch auszudrücken, schrieb Prêtre deshalb ein Buch – «Et au centre bat le coeur», oder zu Deutsch «In der Mitte schlägt das Herz». Es enthält Kurzgeschichten, die auf wahren Begebenheiten basieren. Die Geschichten fesseln den Leser wie es ein Thriller vermag und sind gut verständlich geschrieben.
Das Buch konzentriert sich auf zwei Aspekte des Herzens – auf den technischen, funktionellen und den emotionalen Teil.

René Prêtre’s Kindheitstraum, den «World Cup» zu gewinnen, wurde zwar nie Realität, dafür zählt er in der Schweiz zu den renommiertesten Chirurgen und setzt sich mit all seiner Energie für gesunde Kinderherzen ein.

Prêtre engagiert sich zudem in Mosambik und Kambodscha. Es ist ihm ein grosses Anliegen, bedürftigen Kindern in der Dritten Welt zu helfen und Wissen zu verbreiten. 2009 wurde er zum «Schweizer des Jahres» gewählt.

Wettbewerb
Gewinnen Sie ein handsigniertes Exemplar des Buches „In der Mitte schlägt das Herz“. Teilnehmen können Sie via Facebook (Beitrag liken) oder Postkarte mit Vermerk „Wettbewerb Prof. Prêtre“ und Ihrem Absender (santémedia AG, Hotelgasse 8, 3011 Bern). Wir wünschen Ihnen viel Glück!

November 2017

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest