Neuste Artikel

Artikel mit Video



Chirurgie  •  Ernährung  •  Medizin  •  Verdauungstrakt

Reflux Behandlung – Mittel gegen Sodbrennen

Reflux ist eine Erkrankung, bei der saurer Mageninhalt zurück in die Speiseröhre fliesst und von Betroffenen als Sodbrennen, einem stechenden, brennenden Schmerz hinter dem Brustbein, wahrgenommen wird.

Der Reflux kann aus unterschiedlichen Gründen entstehen wie beispielsweise Zwerchfellbruch, verstärkte Magensaftproduktion, übermässig erhöhter Druck im Magen oder einem unzureichendem Verschlussmechanismus am Übergang von Speiseröhre zum Magen.

Meistens treten die Beschwerden nach dem Essen oder auch im Liegen auf. Mit der Zeit ist es wahrscheinlich, dass sich die gereizte, der Salzsäure ausgesetzte Speiseröhrenschleimhaut zur Barret-Schleimhaut umbildet und ein sogenannter Barret-Ösophagus entsteht. Patienten mit Barrett Metaplasie tragen ein erhöhtes Krebsrisiko.

In der Sendung praxis gsundheit „Meine Speiseröhre brennt!“ spricht David Staudenmann mit PD Dr. med. Georg Linke, Dr. med. Boudewijn van der Weg und einer Patientin über Reflux verursacht durch einen Zwerchfellbruch.

heute geht es mir wieder sehr gut

Margreth Hug, Patientin

November 2016

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.