Neuste Artikel

Artikel mit Video



Referenzpreise – Medikamente aus dem Ausland importieren geht nicht so einfach!

Bei Medikamenten, deren Patent abgelaufen ist, soll ein Referenzpreissystem eingeführt werden. Dabei wird dem Patienten nur noch das günstigste Medikament von der Krankenkasse bezahlt. Das soll Kosten sparen. Nur wenige Generikahersteller versorgen den kleinen Schweizer Markt, denn er ist bereits jetzt nicht mehr für alle gewinnbringend. Wenn die Preise noch weiter sinken besteht die Gefahr, dass sich Firmen ganz aus der Schweiz zurückziehen. Es drohen Versorgungsengpässe. Einfach Medikamente aus dem Ausland importieren, geht nicht. Generika sind auch nicht verantwortlich für die jährlichen Prämienerhöhungen. Sie sind zwar im Ausland günstiger, helfen in unserem System jedoch, die Kosten nach unten zu drücken.

Axel Müller, Geschäftsführer Intergenerika, nimmt Stellung zu Referenzpreisen bei Medikamenten.

 

Nein, sie werden extra für die Schweiz hergestellt, verpackt und müssen von der Swissmedic zugelassen werden!

Axel Müller, Geschäftsführer Intergenerika, zur Frage, ob Generika nicht einfach aus dem Ausland importiert werden können.

Oktober 2018

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.