Neuste Artikel

Artikel mit Video



Kniegelenk-Prothese bei Arthrose

Bei der schmerzhaften Arthrose im Knie ist das Gelenk abgenutzt, der Knorpel hat sich zurückgebildet, sodass die Knochen direkt aufeinandertreffen. Oft ist ein künstliches Kniegelenk die Lösung für mehr Lebensqualität.

Bei fortgeschrittener Arthrose im Kniegelenk können die Beweglichkeit und die Stabilität oft sehr stark beeinträchtigt sein und starke Schmerzen verursachen. Wenn andere Massnahmen wie Physiotherapie, Schmerztherapie oder Cortison nicht mehr helfen, ist oft der Einsatz eines künstlichen Kniegelenks – einer Prothese – die einzige Möglichkeit, wieder mehr Lebensqualität zu erlangen.

Eine neue Operationsmethode erhält die Bänder des Kniegelenks, welche sehr wichtig für die Funktion des Knies sind. Zudem wird nicht mehr ein grosser Schnitt über den ganzen Streckapparat gemacht. Ein kleiner Schnitt neben der Kniescheibe genügt. Durch diese Neuerungen verläuft die Genesung sehr rasch, die Blutung ist weniger stark als bei der bisherigen, konventionellen Methode.

In der Sendung praxis gsundheit „Rasche Genesung nach Knieprothese“ spricht David Staudenmann mit Dr. med. Thomas-Oliver Schneider und einem Patienten über eine neue Operationstechnik beim Einsetzen eines künstlichen Kniegelenks.

mir geht es ausgezeichnet

Angelo Oprandi, Patient

November 2014

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.