Neuste Artikel

Artikel mit Video



Neues Heilmittelgesetz – Wer profitiert?

Der Nationalrat hat über ein neues Heilmittelgesetz beraten. Dieses soll unter anderem den Zugang der Bevölkerung zu Arzneimitteln erleichtern. Doch noch müssen verschiedene Differenzen bereinigt werden.

Das Heilmittelgesetz regelt unter anderem den Gesundheitsschutz, sichere Medikamentenversorgung und die Zulassung und Vertreibung von Medikamenten. So stellt sich etwa die Frage, wer Medikamente verschreiben darf und inwiefern dieser Vertrieb dokumentiert sein soll. Gerade im Hinblick auf das elektronische Patientendossier scheint es wichtig, dass alle Medikamentenabgaben dokumentiert sind. Damit wird auch bei einem Arztwechsel die reibungslose Übergabe von Informationen erleichtert. Ein weiterer Streitpunkt ist die Frage der Transparenz bei Rabatten für Spitäler und Ärzte. Patientenorganisationen verlangen eine Transparenz diesbezüglich, damit die Rabatte weitergegeben werden an die Versicherten.

In der Sendung praxis gsundheit „Neues Heilmittelgesetz – Wer profitiert?“ spricht Geri Staudenmann mit Ruth Humbel und Jean-François Steiert über das neue Heilmittelgesetz und wem diese Überarbeitung zu Gute kommt.

Heilmittelgesetz ist noch zu wenig versichertenfreundlich

Jean-François Steiert, Nationalrat SP Kanton FR

Juni 2014

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest