Neuste Artikel

Artikel mit Video



Anzeige

Medikamente – vom Arzt oder Apotheker?

ExpertInnen: Dr. med. Hans-Ulrich Kull, Dr. pharm. Lorenz Schmid

Ärzte dürfen Medikamente an die Patienten abgeben (Selbstdispensation). Eine Gesetzesrevision möchte dies stark einschränken. Apotheker befürworten diese Einschränkung, Ärztevereinigungen sind dagegen.

Wie ist die Situation heute, was würde die Einschränkung für alle Beteiligten bedeuten?

In der Sendung TOP MED “Medikamente – vom Arzt oder Apotheker?” spricht Geri Staudenmann mit Dr. med. Hans-Ulrich Kull und Dr. pharm. Lorenz Schmid über diese Gesetzesrevision.

November 2012

 

Unsere Beiträge bieten Ihnen hochwertige und verlässliche Informationen. Dafür stehen namhafte Expertinnen und Experten, sowie die journalistische Sorgfalt eines erfahrenen TV-Teams.

ExpertInnen:
Dr. med. Hans-Ulrich Kull, Facharzt FMH für Innere Medizin, Präsident Verband "Ärzte mit Patientenapotheke"
Dr. pharm. Lorenz Schmid, Präsident Apothekerverband ZH, Vorstandsmitglied Gönnervereinigung der Patientenvereinigung SPO, Nationalrat
Moderation:
Geri Staudenmann, Inhaber santémedia AG, Moderator medizinischer und gesundheitspolitischer TV-Sendungen
Produktion:
Amanda Epper, Leiterin Produktion
Herausgeber:
santémedia AG, Bern, spezialisiert auf Kommunikation im Gesundheitswesen, realisiert seit 2001 eigene, redaktionelle medizinische und gesundheitspolitische TV-Sendungen und ist in der Schweiz Marktführerin in diesem Bereich.
Beitrag erstellt:
30.11.2012
Letzte Überprüfung:
20.01.2022

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.