Neuste Artikel

Artikel mit Video



Anzeige

Geburt im Geburtshaus Maternité Alpine

Experte: Marianne Haueter

Das Geburtshaus Maternité Alpine ist die Grundversorgung und Anlaufstelle ohne klinische Geburtshilfe in der weitläufigen Alpenregion Simmental-Saanenland für werdende Mütter. Es bietet einen geschützten und sicheren Raum, wo Kinder zur Welt kommen können.

Das Geburtshaus Maternité Alpine in Zweisimmen wurde nach der umstrittenen Schliessung der Geburtshilfeabteilung im Spital Zweisimmen im Jahr 2017 eröffnet. Rund um die Uhr bietet das Geburtshaus werdenden Eltern eine ganzheitliche Betreuung in der geburtshilflichen Grundversorgung im ambulanten und stationären Bereich an. Dies in der Zeitspanne zwischen Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Dank des Geburtshauses haben Frauen aus der Region während und nach der Schwangerschaft einen kürzeren Weg, um sich versorgen zu lassen. Dies war ein wichtiger Faktor, weshalb sich eine Mutter zum zweiten Mal für eine Geburt im Geburtshaus entschieden hat. Die individuelle Betreuung, die warme Inneneinrichtung und die hebammengeleitete Geburt waren zusätzliche Gründe für diesen Entscheid.

Nicht alle Geburten werden im Geburtshaus durchgeführt. Im Falle eines vorgängigen bekannten und erhöhten Risikos einer Geburt müssen die werdenden Mütter aus der Region Simmental-Saanenland in einem Spital mit Geburtsabteilung gebären. Im Geburtshaus wird ein ärztlicher Hintergrunddienst bei Bedarf durch die mit der Maternité Alpine verbundene Fachärztin sichergestellt. Das Geburtshaus hat Zusammenarbeitsverträge mit Fachärzten und mit Spitälern. Der Abbau der Grundversorgung von Geburtsabteilungen kommt in verschiedenen Regionen vor. Das Geburtshaus ist ein neues Modell und zeigt auf, wie der Zugang zur Nahversorgung der Geburtshilfe sichergestellt werden kann.

In der Sendung praxis gsundheit “Geburt im Geburtshaus Maternité Alpine” spricht David Staudenmann mit Marianne Haueter, Co-Betriebsleiterin Maternité Alpine Zweisimmen, und einer Mutter von drei Kindern über das Geburtshaus Maternité Alpine.

Das Geburtshaus bietet viel Sicherheit und Geborgenheit.

Marlen Eggen, Mutter

Dezember 2018

 

Unsere Beiträge bieten Ihnen hochwertige und verlässliche Informationen. Dafür stehen namhafte Experten und die journalistische Sorgfalt eines erfahrenen TV-Teams.

Experten:
Marianne Haueter, Hebamme MSc, Co-Betriebsleiterin Maternité Alpine, Zweisimmen
Moderation:
David Staudenmann, Geschäftsführender Gesellschafter der santémedia AG, Moderator medizinischer TV-Sendungen seit 2011
Patientenerfahrung:
Marlen Eggen, Erfahrungsbericht zur hebammengeleiteten Geburt
Produktion:
Amanda Epper, Leiterin Produktion
Herausgeber:
santémedia AG, Bern, produziert seit 2001 medizinische und gesundheitspolitische TV-Sendungen und ist in der Schweiz Marktführerin auf diesem Gebiet.
Beitrag erstellt:
03.04.2020
Letzte Überprüfung:
03.04.2020

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.