Neuste Artikel

Artikel mit Video



Anzeige

Finanzdirektorin Beatrice Simon auf dem „Sofa Jaune“

Experte: Beatrice Simon

Videokonferenzen des Regierungsrates, Finanzhilfen, schlaflose Nächte, Maskenbeschaffung, Lockdown, schwierige Entscheide rund um Lockerungsmassnahmen, Solidarität unter den Menschen – dies alles beschäftigt Regierungsrätin Beatrice Simon in Corona-Zeiten. Die Berner Finanzdirektorin ist zu Gast im Interview bei Geri Staudenmann auf dem „Sofa Jaune“.

Die Berner Finanzdirektorin Beatrice Simon beneidet den Bundesrat nicht, wenn es jetzt darum geht, die richtigen Entscheide für die Lockerung der Massnahmen zu treffen. Hier einen guten Weg zu finden, erachtet sie im Moment als die grösste Herausforderung. Erneut persönlich trifft sich seit wenigen Wochen auch wieder die Berner Regierung zu ihren Sitzungen. Beatrice Simon ist froh darüber. Videokonferenzen seien wichtig, sagt sie, aber die Feinheiten in den Reaktionen der Menschen sind besser sicht- und spürbar, wenn man physisch präsent ist. Beatrice Simon vermisst den persönlichen Kontakt mit den Menschen, die Nähe zu ihren Enkelkindern, es ist „einfach eine schwierige Zeit“, sagt sie offen und ehrlich. „Aber die Massnahmen waren notwendig“, ergänzt sie im Interview mit Nachdruck.

 

Ich wünsche mir, dass die gelebte Solidarität unter den Menschen und der Gedanke an das Gemeinsame auch nach dieser Krise bestehen bleiben.

Regierungsrätin Beatrice Simon, Finanzdirektorin des Kantons Bern

Ein grosses Thema sind die Finanzen. In der aktuellen Corono-Krise wird für die Wirtschaft sehr viel Geld gesprochen. Beatrice Simon steht dahinter, die gefällten Entscheide seien richtig und wichtig. Denn wenn die Wirtschaft nicht funktioniert, hat der Kanton Bern ein grosses Problem. Als Finanzdirektorin hebt sie trotzdem immer wieder den Mahnfinger, damit nicht einfach „alle Schleusen“ geöffnet werden. Welche Konsequenzen Corona auf die Finanzen des Kantons Bern hat, kann heute jedoch nicht abschliessend beziffert werden.

Was aktuell während der Corona-Krise geschieht, konnte sich unsere Gesellschaft noch vor ein paar Monaten nicht vorstellen. Doch es gibt auch Lichtblicke. Ganz besonders fällt Beatrice Simon die Solidarität unter den Menschen auf. Nachbarschaftliche Hilfe, gegenseitige Unterstützung und Rücksichtnahme werden selbstverständlich gelebt.

1. Mai 2020

 

Foto Beatrice Simon: Mark Baumgartner

 

 

Unsere Beiträge bieten Ihnen hochwertige und verlässliche Informationen. Dafür stehen namhafte Experten und die journalistische Sorgfalt eines erfahrenen TV-Teams.

Experten:
Beatrice Simon, Finanzdirektorin des Kantons Bern, Regierungsrätin Kanton Bern
Moderation:
Geri Staudenmann, Moderator medizinischer und gesundheitspolitischer TV-Sendungen seit 2001, Gründer und Partner der santémedia AG
Herausgeber:
santémedia AG, Bern, produziert seit 2001 medizinische und gesundheitspolitische TV-Sendungen und ist in der Schweiz Marktführerin auf diesem Gebiet.
Beitrag erstellt:
04.05.2020
Letzte Überprüfung:
04.05.2020

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.