Neuste Artikel

Artikel mit Video



Anzeige
Augen  •  Medizin

OP Grauer Star – So funktioniert die Femto Phako-Methode

ExpertInnen: Prof. Dr. med. Walter Aus der Au

Der Graue Star beschreibt eine getrübte Augenlinse, die in späten Lebensjahren gehäuft auftritt. Neu gibt es eine Methode, sich den Grauen Star lasern zu lassen.

Das neue Lasergerät macht ein Loch in die Linsenkapsel, es ist kein Ultraschall mehr nötig. Die Kapsel wird weggezogen, der Kern der Linse ist durch Laserstrahlen verflüssigt worden, das macht die Behandlung schonender und präziser. Gleichzeitig können mit dem Femto Phako Laser Fehlsichtigkeiten oder Hornhautverkrümmungen korrigiert werden.

In der Sendung praxis gsundheit «Femto Phako: modernste Linsenchirurgie bei Grauem Star» spricht David Staudenmann mit Dr. med. Walter Aus der Au und einer Patientin über Augenbehandlungen mit Femto Phako.

Ich geniesse die Sicht ohne Brille

Sabina Hofkunst, Patientin

April 2013

 

Unsere Beiträge bieten Ihnen hochwertige und verlässliche Informationen. Dafür stehen namhafte Expertinnen und Experten, sowie die journalistische Sorgfalt eines erfahrenen TV-Teams.

ExpertInnen:
Prof. Dr. med. Walter Aus der Au, Spezialarzt für Ophthalmologie und Ophthalmochirurgie, Chefarzt Augenzentrum Dr. Aus der Au, Fribourg
Moderation:
Geri Staudenmann, Inhaber santémedia AG, Moderator medizinischer und gesundheitspolitischer TV-Sendungen
Patientenerfahrung:
Patientin, Erfahrungsbericht Grauer Star Operation mit Femto Phako
Produktion:
Amanda Epper, Leiterin Produktion
Herausgeber:
santémedia AG, Bern, spezialisiert auf Kommunikation im Gesundheitswesen, realisiert seit 2001 eigene, redaktionelle medizinische und gesundheitspolitische TV-Sendungen und ist in der Schweiz Marktführerin in diesem Bereich.
Beitrag erstellt:
17.04.2013
Letzte Überprüfung:
20.01.2022

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.