Neuste Artikel

Artikel mit Video



Kommunikation zwischen Arzt und Patient

Nicht immer versteht der Patient, was der Arzt ihm sagen will. Nicht alle Patienten haben den Mut, von sich aus zusätzliche Erklärungen zu verlangen. „dialog-gesundheit Schweiz“ will die Kommunikation zwischen Arzt und Patient mit verschiedenen Massnahmen fördern.

Ärzte müssen über viele Kompetenzen und Wissen verfügen. Im Medizinstudium hatte früher die Kommunikation zwischen Arzt und Patient eine untergeordnete Rolle. Michael Deppeler, Hausarzt aus Zollikofen BE, wollte schon immer eng mit seinen Patienten zusammenarbeiten und will die Arzt-Patient-Beziehung in diesem Bereich verbessern. Die von ihm gegründete Organisation „dialog-gesundheit Schweiz“ fördert mit regelmässigen Veranstaltungen und Foren zu verschiedenen Themen den Dialog zwischen Patienten und Ärzten.

In der Sendung praxis gsundheit „Wenn Patienten und Ärzte miteinander reden!“ spricht Geri Staudenmann mit Dr. med. Michael Deppeler und Susanna Haller über die Förderung der Kommunikation zwischen Arzt und Patient.

wir lernen den Dialog auf Augenhöhe

Susanna Haller, Co-Leiterin „dialog-gesundheit Schweiz“

August 2014

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.