Neuste Artikel

Artikel mit Video



Leber  •  Medizin  •  Tumore  •  Verdauungstrakt

Metastasen in der Leber durch Darmkrebs

Beim Darmkrebs entsteht bösartiges, neues Gewebe (Neoplasie), dessen Ursache nicht genau definiert werden kann. Wie bei jedem Krebs ist es möglich, dass die Krebszellen in Nachbarorgane wandern – sogenannte Ableger oder Metastasen – und sich dort ebenfalls vermehren, zum Beispiel in der Leber.

Lebertumoren sind Tumoren, die in oder auf der Leber liegen. Es können verschiedene Tumorarten entstehen, da die Leber aus diversen unterschiedlichen Zelltypen aufgebaut ist. Diese Wachstumsprozesse können gutartig oder bösartig sein. Welche interdisziplinären Behandlungskonzepte gibt es? Und wie sind die Heilungschancen?

In der Sendung praxis gsundheit „Tumore der Leber, interdisziplinäre Behandlungskonzepte“ spricht David Staudenmann mit Prof. Dr. med. Bruno Schmid und einem Patienten über Lebermetastasen, welche sich durch den bereits vorhandenen Darmkrebs entwickelt haben.

Ich hatte Angst

Erich Berger, Patient

März 2013

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.