Neuste Artikel

Artikel mit Video



Pflanzensalbe-Kompresse mit Arnika

Bei Verstauchungen, Prellungen oder Quetschungen benutzt Fabienne Wyttenback-Ryter oft eine Pflanzensalbenkompresse mit Arnika. Diese Kompresse ist bei stumpfen Verletzungen sehr hilfreich.

Arnika wirkt stark entzündungshemmend bei allen stumpfen Verletzungen und wirkt abschwellend und schmerzlindernd. Eine Salbenkompresse sollte bei einer Berührungsempfindlichen Verletzung gemacht werden. Dazu benötigt man ein kleines Stofftuch, auf welches man ein wenig Salbe aufträgt und gut verstreicht. Die Kompresse sollte danach mit einem Verband gut an die betreffende Stelle befestigt werden, damit die Arnikasalbe ihr gesamtes Potenzial ausschöpfen kann.

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest