Neuste Artikel

Artikel mit Video



Eltern  •  Familie  •  Kinder & Jugend  •  Verdauungstrakt

Rohwolle: Wärmender Begleiter

Frau Barbara Pfister-Lühti ist zert. Wickelfachfrau und empfiehlt in den kalten Jahreszeiten etwas Rohwolle in ein Baumwolltuch zu füllen, damit man immer schön warm hat. Die wärmende Wirkung der Rohwolle kann auch bei Magenbeschwerden helfen.

Rohwolle oder Wickelwolle ist einmal gewaschene, gereinigte und gekardete Schafwolle. Rohwolle zeichnet sich durch eine sanfte Durchwärmung aus. Sie wird oft genutzt, wenn eine tiefe Wärme benötigt wird. Daher wird sie sehr oft als wohltuenden, sanften Wärmespender aufgelegt: bei Husten, Blasenentzündung, Verspannungen oder als Einschlafhilfe… es gibt viele Verwendungen für Rohwolle.

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest