Neuste Artikel

Artikel mit Video



Anzeige

Kreuzbandriss – zurück zum Sport

ExpertInnen: Dr. med. Martin Schober

Die Karriere von Profifussballer Dennis Hediger nahm 2019 wegen eines Kreuzbandrisses ein jähes Ende. Die gleiche Verletzung erlitt auch Unihockey-Spielerin Janine Spring. Nicht immer gelingt die Rückkehr zum Spitzensport. santemedia klärt mit den beiden Patienten und dem behandelnden Arzt auf, wie die Verletzungen behandelt wurden und wie der Heilungsprozess ablief.

Ein Kreuzbandriss ist vor allem bei Stop and Go Sportarten keine seltene Verletzung. Der Weg zurück zum Spitzensport ist lang und gelingt bei Weitem nicht jedem. Dr. med. Martin Schober, leitender Arzt Klinik für Orthopädie, Traumatologie und Sportmedizin am Spital Thun erzählt im Gespräch mit santemedia.ch, welche Therapiemöglichkeiten existieren und welche Risiken entstehen können.

Dr. med. Martin Schober ist spezialisiert auf Knieverletzungen. Er behandelte unter anderem den ehemaligen FC Thun-Spieler Dennis Hediger und die Nati B Unihockeyspielerin Janine Spring nach ihren Kreuzbandverletzungen. David Staudenmann spricht mit dem Experten und zwei Patienten über die Knieverletzungen und ihre Erfahrungen im Zusammenhang mit der Diagnose und der Therapie. Dennis Hediger ist der Sprung zurück in den Spitzensport nicht mehr geglückt. Vom Platz vertreiben liess er sich dennoch nicht: Er hat seine Berufung als Nachwuchstrainer gefunden. Janine Spring hat sich dagegen zurück aufs Feld gekämpft.

 

 

In der Sendung praxis gsundheit „Kreuzbandriss – zurück zum Sport“ spricht David Staudenmann mit Dr. med. Martin Schober, leitender Arzt Klinik für Orthopädie, Traumatologie und Sportmedizin vom Spital Thun und den beiden Sportlern Dennis Hediger und Janine Spring über die Diagnose, die Behandlung und die lange Regenerationszeit nach einem Kreuzbandriss.

 

„Ich hatte Glück, dass es eine Verletzung ist, die im Sport oft vorkommt. Die Ärzte kennen sie und ich wusste, es ist beinahe schon eine Routine-Operation“

Dennis Hediger, Fussballer, hat sich 2019 das Kreuzband gerissen

 

Folgende Fragen beantwortet der Experte Dr. med. Martin Schober detailliert und verständlich:

  • Wie kommt ein Kreuzbandriss zustande?
  • Ist das für einen Experten sofort erkennbar?
  • Wie sieht eine Kreuzbandverletzung in der Regel aus?
  • Wie wird die Diagnose gestellt?
  • Welche Therapiemöglichkeiten existieren bei derartigen Verletzungen?
  • Wie wird ein Kreuzband operativ ersetzt?
  • Wie wichtig ist die Rehabilitation bei einer solchen Verletzung?
  • Begleitverletzungen scheinen bei einem Kreuzbandriss entscheidend zu sein, kommen viele Sportlerinnen und Sportler z.B. wegen einem Knorpelschaden nicht mehr auf ihr altes Niveau zurück?
  • Wie wichtig sind Muskelaufbau und Muskelstabilität?

Die Patienten geben im Video Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie hat sich der Unfall abgespielt?
  • Haben sie sofort bemerkt, dass etwas nicht mehr in Ordnung ist?
  • Was geht in so einem Moment in einem vor?
  • Wie wurden die Verletzungen behandelt?
  • Wie ist es ihnen nach der Operation ergangen?
  • Wie lange hat es gedauert, bis das Knie wieder vollumfänglich belastbar war?
  • Wie steht es mit dem Spitzensport nach dem Unfall?

 

Unsere Beiträge bieten Ihnen hochwertige und verlässliche Informationen. Dafür stehen namhafte Expertinnen und Experten, sowie die journalistische Sorgfalt eines erfahrenen TV-Teams.

ExpertInnen:
Dr. med. Martin Schober, Facharzt FMH für Orthopädie und Traumatologie, Sportmedizin SEMS, leitender Arzt Klinik für Orthopädische Chirurgie, Traumatologie und Sportmedizin, Spital Thun
Moderation:
David Staudenmann, CEO und Mitinhaber santémedia AG, Moderator medizinischer und gesundheitspolitischer TV-Sendungen
Produktion:
Grazia Siliberti, Mitglied der Geschäftsleitung
Herausgeber:
santémedia AG, Bern, spezialisiert auf Kommunikation im Gesundheitswesen, realisiert seit 2001 eigene, redaktionelle medizinische und gesundheitspolitische TV-Sendungen und ist in der Schweiz Marktführerin in diesem Bereich.
Beitrag erstellt:
22.10.2021
Letzte Überprüfung:
22.10.2021

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.