Neuste Artikel

Artikel mit Video



Anzeige

Physiotherapie bei nicht operierten Kreuzbandrissen

Physiotherapie bei gerissenen Kreuzbändern kann als konservative Therapie dienen, wenn eine Operation nicht nötig ist. Die Kniegelenkstabilität wird durch konsequentes Muskelaufbautraining wiederhergestellt.

Nicht jeder Kreuzbandriss muss operiert werden. Wenn die Verletzungen nicht zu gross sind und nicht zu viele Strukturen beschädigt wurden, kann Physiotherapie Abhilfe schaffen. Wenn der Patient zudem wünscht, eine Operation möglichst zu umgehen, kann sich diese konservative Behandlungsmethode sehr bewähren. In der Physiotherapie wird während einem halben Jahr oder einem Jahr Schritt für Schritt wieder Kraft trainiert, um eine normale Belastung des Knies im Alltag zu ermöglichen.

In der Sendung praxis gsundheit „Physiotherapie bei nicht operierten Kreuzbandrissen“ spricht David Staudenmann mit Marco Zesiger und einer Patientin über Physiotherapie bei Kreuzbandriss.

es geht mir schon viel besser

Niccolina Stucki, Patientin

September 2015

1 Kommentar

  1. Martin Lobinger

    Gut zu wissen, dass Physiotherapie Abhilfe schaffen kann, wenn der Kreuzbandriss nicht zu erheblich ist und nicht zu viele Strukturen beschädigt wurden. Mein Onkel hat einen Kreuzbandriss neulich erlebt. Er möchte sich lediglich durch Physiotherapie behandeln lassen, da er Angst vor Operationen hat.

    Reply

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.