Neuste Artikel

Artikel mit Video



Anzeige
Arzt & Spital  •  Lunge  •  Medikamente  •  Medizin

Corona – Herausforderungen in Hausarztpraxen

ExpertInnen: Dr. med. Hansueli Käser, Dr. med. Véronique Rigamonti

Hausarztpraxen sind permanent konfrontiert mit Corona. Gibt es Unterschiede zwischen einer Praxis auf dem Land und einer Praxis in der Stadt? Stellen die Patientinnen und Patienten die gleichen Fragen? Und wie gehen Hausärztinnen und Hausärzte damit um, wenn sich jemand nicht impfen lassen möchte? Eine Hausärztin aus der Stadt Bern und ein Hausarzt vom Land stellen sich den Fragen in der Sendung praxis gsundheit im Studio von santemedia.

Zu Beginn der Pandemie gab es eine grosse Unsicherheit in der Bevölkerung. Die wichtigste Frage war, wie man sich gegen das Coronavirus schützt. Das Einhalten der Schutzmassnahmen war zu der Zeit der beste Schutz. Die Solidarität war zu Beginn der Pandemie gross, jüngere Menschen halfen älteren Menschen. Diese Solidarität ist nicht mehr vorhanden, die Frage um den Schutz ist längst überholt. Zuverlässige Impfstoffe sind auf dem Markt und bieten einen guten Schutz. Aktuell dreht sich alles um die Boosterimpfung. Die Frage nach einer Impfung für die Grundimmunisierung (Erstimpfung) steht nicht mehr im Vordergrund.

Die ländliche Bevölkerung ist nicht skeptisch, jedoch eher zurückhaltend gegenüber der Impfung. Der persönliche Kontakt zwischen dem Hausarzt und den Patienten in der Hausarztpraxis hat einen positiven Einfluss und stärkt das Vertrauen. Dies stellt Dr. Hansueli Käser, Hausarzt im Emmental, immer wieder fest. In der Stadt ist die Situation etwas anders. Viele Personen möchten sich über die Impfung informieren. Die Fragen werden sorgfältig von den Hausärzten beantwortet, Nutzen sowie Nebenwirkungen erläutert, Mythen geklärt. Personen, die sich nicht impfen lassen möchten, werden nicht unter Druck gesetzt. Die Entscheidung liegt bei jedem einzelnen.

 

 

In der Sendung praxis gsundheit «Corona – Herausforderungen in Hausarztpraxen» spricht David Staudenmann mit den Experten Dr. med. Hansueli Käser, Facharzt FMH für Allgemeine Innere Medizin mit eigener Praxis im Emmental, und Dr. med. Véronique Rigamonti, Fachärztin FMH für Allgemeine Innere Medizin und Hämatologie, Hausärztin in Bern,  über Fragen, die in ihren Praxen zu Corona gestellt werden.

 

«Entscheidend ist nach wie vor die Impfung – die Grundimmunisierung für alle, die noch nicht geimpft sind und die Boosterimpfung für alle, die die Impfung vor sechs Monaten erhalten haben.»

Dr. med. Véronique Rigamonti, Fachärztin FMH für Allgemeine Innere Medizin und Hämatologie, Hausärztin in Bern

 

Folgende Fragen beantworten die Experten detailliert und verständlich:

  • Mit welchen Fragen rund um Corona werden Hausärzte konfrontiert?
  • Wie sieht die aktuelle Situation mit der Boosterimpfung aus?
  • Wie ist der Umgang mit einer Person, welche gegenüber der Impfung skeptisch auftritt?
  • Die Zahlen steigen – ist eine Verängstigung und Unsicherheit bei den Patienten zu spüren?
  • Wie werden klassische Erkältungssymptome bei Patienten behandelt?
  • Sollen sich vollständig geimpfte Personen ebenfalls testen lassen bei Krankheitssymptomen?
  • Haben die Impfdurchbrüche damit zu tun, dass der Schutz mit der Zeit abnimmt?
  • Wie kann die fünfte Welle gebrochen werden?

 

Unsere Beiträge bieten Ihnen hochwertige und verlässliche Informationen. Dafür stehen namhafte Expertinnen und Experten, sowie die journalistische Sorgfalt eines erfahrenen TV-Teams.

ExpertInnen:
Dr. med. Hansueli Käser, Facharzt FMH für Allgemeine Innere Medizin mit eigener Praxis im Emmental
Dr. med. Véronique Rigamonti, Fachärztin FMH für Allgemeine Innere Medizin und Hämatologie, Hausärztin in Bern
Moderation:
David Staudenmann, CEO und Mitinhaber santémedia AG, Moderator medizinischer und gesundheitspolitischer TV-Sendungen
Produktion:
Grazia Siliberti, Mitglied der Geschäftsleitung
Herausgeber:
santémedia AG, Bern, spezialisiert auf Kommunikation im Gesundheitswesen, realisiert seit 2001 eigene, redaktionelle medizinische und gesundheitspolitische TV-Sendungen und ist in der Schweiz Marktführerin in diesem Bereich.
Beitrag erstellt:
10.12.2021
Letzte Überprüfung:
10.12.2021

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.