Neuste Artikel

Artikel mit Video



Chirurgie  •  Medizin  •  Tumore

Tumor in der Thymusdrüse

Thymome sind seltene Tumore der Thymusdrüse. Der Thymus liegt im oberen Teil des Brustkorbs, direkt hinter dem Brustbein. Oft ist der Tumor ein Zufallsbefund. Dieser Tumor führt meist erst bei fortgeschrittener Erkrankung zu Beschwerden.

«Es war eine nicht enden wollende emotionale Achterbahn», so beschreibt die Patientin die Zeit zwischen der schweren Diagnose Tumor in der Thymusdrüse im Jahre 2012 bis zum letzten Rückfall im Jahre 2016. Für die Patientin war klar, sie wird kämpfen. In der ersten Operation hat das Team von Prof. Dr. med. Ralph Alexander Schmid, Chefarzt Klinik für Thoraxchirurgie Inselspital Bern, ein Teil des Herzbeutels und der Lunge entfernt. Der Tumor konnte somit lokal entfernt werden. Anschliessend folgte eine 7-wöchige Strahlentherapie.

In der Sendung praxis gsundheit „Tumor in der Thymusdrüse“ spricht David Staudenmann mit Prof. Dr. med. Ralph Alexander Schmid, Chefarzt Klinik für Thoraxchirurgie Inselspital Bern und einer Patientin über eine schwere Diagnose und eine unglaubliche Leidensgeschichte.

Ich verspürte eine Kraft und wollte siegen

Nadine Neukomm, Patientin

Nach etwa einem Jahr erlitt die Patientin einen Rückfall. Es wurden Ableger (Metastasen) gefunden und der Tumor streute rund um die Lunge aus. Da die Patientin so jung war, entschied man sich für eine weitere Operation. Bei dieser grossen Operation entfernte man das gesamte Brustfell samt den dazugehörigen Organen, wie die Lunge, das Zwerchfell und ein Teil des Herzbeutels. Mikroskopische Ableger wurden dabei eliminiert. Zugleich wurde intraoperativ der ganze Brustraum mit einer 42 Grad heissen Chemotherapie gespült. Danach wurden die Organe wieder eingesetzt. In dieser Zeit war die Patientin von grosser Angst und starken Gefühlen geprägt. Sie musste die Krankheit immer wieder aufs Neue annehmen und lernen, mit dieser zu leben. Nach weiteren zwei Jahren der nächste Rückfall, es wurde ein weiterer Herd entdeckt, welcher mit einer Strahlentherapie behandelt wurde. Seither gab es keinen Rückfall mehr. Die Patientin wird sich ihr Leben lang regelmässig ärztlichen Kontrollen unterziehen müssen, um auftretende medizinische Probleme schneller zu erkennen.

Dezember 2018

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.