Neuste Artikel

Artikel mit Video



Anzeige

Zahnpflege – das A und O bei Implantaten

ExpertInnen: Dr. med. dent. Thomas Bolliger, Evelyn Liechti

Periimplantitis kann Knochenschwund verursachen, wenn die Entzündung stark genug fortgeschritten ist. Präventive Massnahmen dagegen stellt vor allem eine optimale Zahnpflege und regelmässige Besuche bei der Dentalhygienikerin dar.

Um die Zahnimplantate möglichst lange nutzen zu können und Entzündungen zu vermeiden, ist eine gute Mundhygiene unverzichtbar. Auch der regelmässige Kontrollgang zum Zahnarzt und der Dentalhygienik verhindert grosse Schäden an der Knochensubstanz.

In der Sendung Medizin TV «Periimplantitis und Nachsorge» spricht Michèle Buri mit Dr. med. dent. Thomas Bolliger und Evelyn Liechti über Entzündungen des Implantatbetts und präventive Massnahmen gegen daraus resultierenden Knochenschwund.

Wenn man die Implantate nicht reinigt, sind Entzündungen vorprogrammiert

Evelyn Liechti, eidg. dipl. Dentalhygienikerin HF

Mehr Informationen zum Thema Zahnimplantate finden Sie auf www.implantatstiftung.ch

Oktober 2012

 

Unsere Beiträge bieten Ihnen hochwertige und verlässliche Informationen. Dafür stehen namhafte Expertinnen und Experten, sowie die journalistische Sorgfalt eines erfahrenen TV-Teams.

ExpertInnen:
Dr. med. dent. Thomas Bolliger, Zahnarzt mit eigener Praxis
Evelyn Liechti, Dipl. Zahnhygienikerin
Moderation:
Michèle Burri, Moderatorin medizinischer TV-Sendungen
Produktion:
Amanda Epper, Leiterin Produktion
Herausgeber:
santémedia AG, Bern, spezialisiert auf Kommunikation im Gesundheitswesen, realisiert seit 2001 eigene, redaktionelle medizinische und gesundheitspolitische TV-Sendungen und ist in der Schweiz Marktführerin in diesem Bereich.
Beitrag erstellt:
22.10.2012
Letzte Überprüfung:
20.01.2022

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.