Neuste Artikel

Artikel mit Video



Anzeige
Herz & Kreislauf  •  Lunge  •  Medizin

Lungenembolie – vom Symptom zur Diagnose

Experte: Dr. med. Thomas Zehnder

Bei einer Lungenembolie ist ein Blutgefäss der Lunge verstopft, meistens durch ein Blutgerinnsel. Die Lunge wird dadurch weniger durchblutet. So gelangt nur unzureichend Sauerstoff ins Blut. Wichtige Anzeichen für eine Lungenembolie sind plötzliche Atemnot und Brustschmerzen.

Das Blutgerinnsel bildet sich oftmals in einer Beinvene. Wenn es in einer Vene zur Bildung eins Blutgerinnsels kommt, besteht das Risiko, dass sich dieses Gerinnsel von der Gefässwand löst. Das Blutgerinnsel wird vom Blutstrom weggeschwemmt. Das Blut aus den Beinvenen sowie aus anderen Körperregionen fliesst in Richtung Herz und wird von dort aus zur Lunge gepumpt.

Rauchen, Hormonersatztherapien, Übergewicht, dauerhafte Bewegungseinschränkung und genetische Veranlagung sind verschiedene Risikofaktoren zur Entstehung einer Thrombose, die eine Lungenembolie zur Folge haben kann.

Eine Lungenembolie macht sich durch verschiedene Anzeichen bemerkbar. Diese richten sich nach dem örtlichen Gefässverschluss und dem Ausmass der Verschleppung des Blutgerinnsels. Oftmals haben die Patienten bei kleineren Lungenembolien keine Symptome. Dagegen haben grössere Lungenembolien eine starke Auswirkung auf den Blutstrom und führen zu Beschwerden. Im schlimmsten Fall ist sogar ein lebensgefährlicher Herz-Kreislauf-Stillstand möglich. Einige typische Symptome einer Lungenembolie sind: Schmerzen im Brustkorb, Herzrasen, Beschleunigung der Atmung und abrupte Atemnot.

Um eine Lungenembolie zu diagnostizieren, wird der Arzt oder die Ärztin dem Patienten einige Fragen stellen, um die Krankengeschichte zu erheben. Dann wird eine körperliche Untersuchung durchgeführt. Durch die Entnahme von Blut werden die Blutwerte geprüft. Mittels elektrokardiografischer Untersuchung (EKG) oder auch Computertomografie (CT) lässt sich ebenfalls eine Lungenembolie sichtbar machen.

In der Sendung praxis gsundheit „Lungenembolie – vom Symptom zur Diagnose“ spricht Geri Staudenmann mit Dr. med. Thomas Zehnder, Chefarzt Medizinische Klinik, Spital Thun und mit einer Patientin, über Lungenembolie.

Mein Alltag war geprägt von Müdigkeit

Monika Buri, Patientin

 

Unsere Beiträge bieten Ihnen hochwertige und verlässliche Informationen. Dafür stehen namhafte Experten und die journalistische Sorgfalt eines erfahrenen TV-Teams.

Experten:
Dr. med. Thomas Zehnder, Facharzt für Angiologie und Innere Medizin FMH, Chefarzt Medizinische Klinik
Moderation:
Geri Staudenmann, Moderator medizinischer und gesundheitspolitischer TV-Sendungen seit 2001, Gründer und Partner der santémedia AG
Patientenerfahrung:
Monika Buri, Erfahrungsbericht zu Lungenembolie
Produktion:
Amanda Epper, Leiterin Produktion
Herausgeber:
santémedia AG, Bern, produziert seit 2001 medizinische und gesundheitspolitische TV-Sendungen und ist in der Schweiz Marktführerin auf diesem Gebiet.
Beitrag erstellt:
16.11.2020
Letzte Überprüfung:
17.11.2020

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.