Neuste Artikel

Artikel mit Video



Psychosomatische Rehabilitation

Die menschliche Psyche interagiert stark mit der körperlichen Verfassung. Als psychosomatische Erkrankungen werden Gesundheitsstörungen bezeichnet, bei denen kombinierte körperliche und psychische Symptome auftreten.

Körperliche Beschwerden haben eine Auswirkung auf das seelische Befinden und umgekehrt. Auslöser können Stress, Ängste, Erkrankungen, chronische Schmerzen oder traumatische Erlebnisse sein. Die Beschwerden können von selbst verschwinden. Es kann auch sein, dass bei einigen Menschen jedoch bleiben diese Beschwerden über lange Zeit bestehen. Die Schmerzen werden chronisch und nehmen immer mehr Raum ein.

In der psychosomatischen Medizin werden körperliche, psychische und soziale Aspekte gleichermassen berücksichtigt, unabhängig davon, ob es sich um Ursachen oder Folgen einer Erkrankung handelt. Die Rehaklinik Hasliberg bietet eine psychosomatische Rehabilitation an mit dem Ziel den Körper und die Seele wieder in Einklang zu bringen. Die psychosomatische Rehabilitation ist interdisziplinär und umfasst medizinische Therapien wie auch Psychotherapie einzeln und in der Gruppe, sowie Physio- und Sporttherapie, Entspannungstherapie, Ergotherapie und Ernährungsberatung. Zudem werden Möglichkeiten ausprobiert und diskutiert, um den Alltag zu erleichtern. Perspektiven werden entwickelt und ambulante Anschlusstherapien vereinbart.

In der Sendung praxis gsundheit „Psychosomatische Rehabilitation“ spricht David Staudenmann mit Dr. med. Salih Muminagic, MBA Facharzt physikalische Medizin und Rehabilitation FMH und Dr. med. M.P.H Barbara Hochstrasser, Chefärztin Privatklinik Meiringen und mit einem Patienten über die Psychosomatische Rehabilitation.

Ich konnte viel mitnehmen, was mir in Alltag hilft

Kornel Wyrsch, Patient

Oktober 2019

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.