Neuste Artikel

Artikel mit Video



Anzeige

Gesundheitswesen 2015 – Wünsche und Erwartungen

ExpertInnen: lic. oec. HSG Rita Ziegler, Walter P. Hölzle, Prof. Dr. med. Thomas Rosemann

DRG, Kostenspirale, Eigenverantwortung, demografische Entwicklung, Einheitskasse, Messbarkeit von medizinischen Leistungen, Hausärztemangel oder Zulassungsstopp beschäftigen Ärzte, Spitäler und Politiker.

Gibt es Gemeinsamkeiten? Wo sind Differenzen? Welche Wünsche und Erwartungen haben die Akteure für die kommenden Jahre?

In der Sendung TOP MED “Gesundheitswesen 2015 – Wünsche und Erwartungen” spricht Geri Staudenmann mit DRita Ziegler, Walter P. Hölzle und Prof. Dr. med. Thomas Rosemann über das Gesundheitswesen 2015.

Januar 2013

 

Unsere Beiträge bieten Ihnen hochwertige und verlässliche Informationen. Dafür stehen namhafte Expertinnen und Experten, sowie die journalistische Sorgfalt eines erfahrenen TV-Teams.

ExpertInnen:
lic. oec. HSG Rita Ziegler, Vorsitzende Spitaldirektion, Unisversitätsspital Zürich (USZ)
Walter P. Hölzle, Präsident der Vips - Vereinigung Pharmafirmen der Schweiz
Prof. Dr. med. Thomas Rosemann, Direktor Institut für Hausarztmedizin, Universität Zürich
Moderation:
Geri Staudenmann, Inhaber santémedia AG, Moderator medizinischer und gesundheitspolitischer TV-Sendungen
Produktion:
Amanda Epper, Leiterin Produktion
Herausgeber:
santémedia AG, Bern, spezialisiert auf Kommunikation im Gesundheitswesen, realisiert seit 2001 eigene, redaktionelle medizinische und gesundheitspolitische TV-Sendungen und ist in der Schweiz Marktführerin in diesem Bereich.
Beitrag erstellt:
20.01.2013
Letzte Überprüfung:
20.01.2022

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.