Lichen Sclerosus

05.09.2016

Der Lichen Sclerosus ist eine chronisch verlaufende entzündliche Erkrankung des äusseren Genitale, die nicht ansteckend ist. Körpereigene immunkompetente Zellen zerstören dabei das elastische Bindegewebe der Unterhaut und begleitend tritt eine Gefässentzündung auf. Die Erkrankung verläuft typischerweise über viele Jahre in Schüben, wobei dieser auch über Jahre ohne Symptome sein kann. Mehr über diese Erkrankung sowie Behandlungsmöglichkeiten erfahren Sie in unserer Sendung.

Zu Gast bei David Staudenmann sind neben Frau Bettina Fischer Vertreterin der Patientenorganisation «Verein Lichen Sclerosus» auch Prof. Dr. Andreas Günthert, Chefarzt neue Frauenklinik des Luzerner Kantonsspital.

 

Bitte ergänzen sie Namen und Email-Adresse
Ihr Beitrag wird nach Prüfung veröffentlicht. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht. Freigeschaltet werden die Beiträge von 7 bis 19 Uhr.
205
0
Weiterleiten